Crimlak

Crimlak download farb map
Crimlack

#In seiner Gründungszeit war Crimlak ein kleines Zwergstädtchen, das in der Nähe reicher Erzvorkommen errichtet wurde. Die gesamte Umgebung wird von Bergwerksstollen und natürlichen Höhlen durchzogen, obwohl mittlerweile nur noch wenige Minen in Betrieb sind.
Heutzutage leben nur noch wenige Zwerge in Crimlak, die meisten von ihnen verdingen sich seit eh und je als Bergarbeiter.
Etwa 300 Menschen und 50 Zwerge wohnen augenblicklich in der kleinen Gemeinde am Fuße der Drachenberge, von denen bis zu 80 Menschen und 35 Zwerge unter Waffen gebracht werden können, um das Dorf im Notfall zu verteidigen.
Politisch ist Crimlak dem Handelsrat von Vestrach unterstellt, so lange aber genügend Erze gewonnen werden und es keine Zwischenfälle auf der Handelsstraße zwischen Vestrach und Neuhafen gibt, überlassen die Vestracher die kleine Gemeinde sich selbst. Vor Ort hat Bürgermeister Delm Sorveg das Sagen.
Das umgebende Dreiental ist eine typische Grenzlandregion.
Durch die Nähe zu Vestrach herrscht eine relative Sicherheit, es kann aber immer wieder vorkommen, dass Orks, Trolle oder Schlimmeres aus den Bergen hinab ins Tal kommen und für die Ortschaft eine reale Bedrohung darstellen.

Crimlak

Dungeonslayer's mad_eminenz